Categories

Letztes Feedback

Meta





 

der Entschluss...Tag 1

....war schnell getroffen.

Man hört und liest es viel, einige Menschen scheinen tatsächlich einige Tage ohne warme Butterbrezen, duftende Schokocroissants, knackige Salate und - man höre und staune - auch OHNE die tägliche Tasse(n) Kaffee zu überleben.

Ob das wirklich geht?

Nix Genaues weiß man nicht, wenn man es nicht selbst testet.

Also ging es los am Sonntag, den 16.02.14. Der Entlastungstag. Ich wechselte vom Klo zur Couch, mehr war nicht drin.




Dann der erste richtige Tag - Montag, 17.02.14



Ich hatte Uni und auch einigen Stress. Erst um 17 Uhr war ich daheim. Hier 'glauberte' ich (Fasteninteressierte mögen es googlen, nähere Details erspar ich lieber...).
Ich hatte mörderischen Hunger und gegen Abend auch wahnsinnige Kopfschmerzen. Und das soll gut sein und man soll diesen Zustand mehrere Tage aushalten??!!

Mir war kalt, ich hatte Bauchschmerzen und ging früh ins Bett - und fand Fasten zum kotzen!

21.2.14 17:26

Letzte Einträge: Über diesen Blog, TAG 2 , TAG 4

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen